Andreas Conrad

Andreas Conrad

Beisitzer

Als jüngstes von sieben Kindern wurde ich 1968 in Bochum geboren – einer Stadt zwischen Kohle und Stahl, Bermuda-Dreieck und Starlight Express. Nach diversen Stationen in Hessen und Niedersachsen bin ich Ende 2010 mit meiner Frau nach Sarstedt gezogen. Praktische Gründe – verkehrsgünstige Lage zwischen den Arbeitsstätten Hildesheim und Hannover – haben damals unsere Entscheidung für Sarstedt bestimmt. Doch schon bald war mir klar, dass Sarstedt und seine Umgebung mehr zu bieten hat als nur gutes Wohnen. Denn für mich als Radfahrer und Hobbyfotograf bietet die Region alles, was das Herz begehrt: viele abwechslungsreiche und anspruchsvolle Routen zum Radfahren und für die Kameralinse vielseitiges Kulturprogramm sowie tolle Naturmomente. Auch den Markttag freitags genieße ich sehr – er bietet vielfältige Auswahl an Produkten u.a. aus der Region sowie einen Treffpunkt für die Bürger der Stadt. Dort kann ich Freunde treffen, Klönen und mich auf das Wochenende einstimmen.

Warum ich mich beim Stadtmarketing engagiere? Ich genieße die Vorteile von Sarstedt und so war es mir wichtig, diese auch anderen näher zu bringen, d.h. etwas Sinnvolles für die Bürger dieser Stadt zu tun. Denn Ideen und gute Arbeit kommen nicht von selbst und so möchte ich mit meinen Beitrag zur Entwicklung unserer Stadt leisten. Dabei neue Erfahrungen sammeln, interessante Projekte ins Rollen bringen, noch viel Spannendes über Sarstedt lernen und interessante Menschen treffen. Auf dass Sarstedt noch lebendiger wird und seine Attraktivität nicht verliert.

Was Sie sonst noch über mich wissen sollten? Wenn ich nicht mit dem Rad Niedersachsen bereise, koche ich gerne und verwöhne damit Familie und Freunde.

Kontakt zu Andreas Conrad